PSO Prozess Standard Offsetdruck

Der ProzessStandard Offsetdruck (PSO) beschreibt die industrielle und standardisierte Verfahrensweise bei der Herstellung von Druckerzeugnissen.


Als ISO-Norm (ISO 12647-2) ist der PSO international gültig und ist eine gemeinschaftliche Entwicklung von den Verbänden der Druck- und Medienindustrie Deutschlands zusammen mit den Forschungsinstituten Fogra und UGRA.

Wir sind durch den PSO in der Lage Ihre Druckprodukte von der Datenerfassung bis zum fertigen Druckprodukt qualitativ abzusichern. Die Herstellungs-Prozesse werden durch die geeigneten Prüfmittel und Kontrollmethoden überprüft, überwacht, gesteuert und dokumentiert.

Dies erreichen wir durch Messgeräte mit spektralen und densitometrischen Eigenschaften und durch die passenden Kontrollstreifen. Der Prozess Standard Offset gibt Sollwerte und Toleranzen vor, die sinnvoll und reproduzierbar sind, nach dem heutigen Stand der Technik und den Messmethoden.

Ziel ist es ein vorhersehbares Farbergebnis zu erreichen das durchgängig von der Datenherstellung über die Proofausgabe bis hin zum Druck greift. Dadurch haben Sie als Kunde die Sicherheit, das von Ihnen gewünschte Ergebnis zu erhalten und die Zusammenarbeit mit Agenturen und Lithographen wird deutlich erleichtert.

Durch den Zertifizierungsprozess werden alle Produktionsmaschinen optimal eingestellt, kalibriert und dokumentiert. Dadurch wird das Ergebnis messbar und nachweisbar besser.

www.pso-insider.de